Das Proseminar führt in die exegetischen Methoden zur Auslegung der Heiligen Schrift ein. In jeder Sitzung wird eine Methode vorgestellt und diskutiert. In der anschließenden Übung ist Gelegenheit, diese Methode anhand von alt- und neutestamentlichen Textbeispielen einzuüben. Ziel ist es, die passiven und aktiven Kompetenzen zur wissenschaftlich begründeten Auslegung biblischer Texte zu erwerben, wie sie für das weitere Studium und die spätere theologische Praxis gebraucht werden.